Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

Kraft. Willen. Ziele.

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Gold beim Grand Prix in Zagreb, Kroatien

Gold beim Grand Prix in Zagreb, Kroatien

3. Mai 2015. Bei der vierten Station der IJF-Weltserie konnte ich meine derzeitige Form unter Beweis stellen und mir selber ein vorgezogenes Geschenk für meinen Geburtstag machen. Mit insgesamt fünf gewonnen Kämpfen sicherte ich mir die erste Goldmedaille in diesem Jahr und damit volle 300 Punkte für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen in Rio. Dank gilt meinen Trainern, Physiotherapeuten und Trainingspartnern – aber auch meinen Freunden und meiner Familie.

An diesem Wochenende war ich aufgrund meines Weltranglistenplatzes #6 an Nummer 3 gesetzt und im Pool D zu gelost. Nach einem Freilos gewann ich meinen Auftaktkampf gegen MSKHALADZE (GEO, #35) mit zwei Waza-ari für den Konter eines Ko-soto-gari-Angriffs und einen direkten Haltegriff im Boden. Danach gewann ich die nächsten beiden Kämpfe vorzeitig gegen DI GUIDA (ITA, #77) mit Juji-gatame bzw. gegen WOJCIK (POL, #54) mit Ippon-Seoi-nage. Wie so oft trafen Kalle und ich bereits im Halbfinale aufeinander. Letztes Mal hat er gewonnen, dieses Mal schlug ich ihn. Wie auch schon im Interview erwähnt, wäre es besser erst im Finale aufeinander zu treffen - dennoch bin ich froh ihn als direkten Rivalen zu haben. Das Finale im Anschluss entschied ich unerwartet schnell nach nur 45 Sekunden mit meiner Spezialtechnik; siehe [euronews, ab 0:50]. Diese gute Form möchte ich natürlich beibehalten und bei den Masters in Morocco in gut zweieinhalb Wochen nochmal toppen.

 

Presse:

 

 

[2015-05-03] Interview with Dimitri Peters at the Zagreb Grand Prix 2015

by Annett Böhm (2004 Athen Olympic Bronze Medallist, DJB & EJU Media Team).
---  In English translated by Lam ---

 


Link to the YouTube-video:

Grand Prix Zagreb 2015: Interview mit dem Goldmedaillengewinner Dimitri Peters -100kg